HOME

bild_fraumuenster

Photo: Frederic Meyer

Bezaubernde Klarinette in den Maikonzerten 2017

Doppelter Genuss im Konzert des Orchesters vom See: ein frisches, ansteckendes Orchester aus jungen Berufsmusikern und einigen Musikstudenten mit musikalischen Leckerbissen aus Barock bis Romantik, mit dem Klarinettenkonzert vom Mozart. Dazu die erneute Aufführung eines Werkes des Wädenswiler Komponisten Fritz Stüssi (1874–1923), dessen Werke in spätromantischem Stil die Konzertbesucher wiederholt begeisterten.

Mit den Frühlingsklängen von Vivaldis Concerto g-moll RV 577 “per l’orchestra di Dresda” und Bachs 4. Brandenburgisches Konzert G-Dur BWV 1049 wird der Winter endgültig vertrieben. Und wer kennt es nicht, das herrliche Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 von Mozart, das die Seele zum Schwingen bringt, interpretiert vom jungen, feinfühligen Solisten Yoshua Fortunato. Romantische Klänge läuten den Sommer ein: Griegs Holberg Suite Op. 40 für Streicher und „Introduktion und Rondo“ von Stüssi mit dem international renommierten Geiger Stefan Tarara als Solisten.

konzertdaten_orte_2017

Medientext (PDF)